Der ungewöhnliche Ansatz für mehr Interesse

Während Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in Naturwissenschaft und Technik in einem hohen Maß von Neugier, Originalität und Kreativität geprägt sind, vermitteln die entsprechenden Schulfächer leider oft eher das gegenteilige Bild. Sie gelten als abstrakt, schwierig und wirklichkeitsfern, Bezüge zum Alltagsleben und die praktische Anwendung des vermittelten Wissens werden häufig vermisst. Um die Aufgeschlossenheit für diese Fächer zu fördern, bedarf es daher neuer didaktischer Methoden wie beispielsweise:

  • hin zum forschendem Unterricht, der stärker auf die Prozesse der Gewinnung, Anwendung und Kommunikation von Wissen abzielt
  • problemorientierte Zugänge, die Naturwissenschaft und Technik in bedeutungsvolle thematische Kontexte stellen und die Lernenden zu einer aktiven Auseinandersetzung anregen.
  • die stärkere Integration von Fächern die Schaffung von offeneren Lernumgebungen, die Neugier und Erkenntnisdrang auch außerhalb des formalen Lernens anregen.

Der naturwissenschaftliche und technische Unterricht bedarf einer Neuausrichtung der pädagogischen Orientierung auf aktive Arbeitsweisen des Experimentierens, Modellierens und Konstruierens. Jugend filmt Bionik berücksichtigt diese neueren Ansätze und schafft eine kreative Lerngelegenheit an der Schnittstelle Schule – Lebenswelt – Beruf.

Die Querschnittswissenschaft Bionik bietet darüber hinaus thematisch viel versprechende interdisziplinäre und anwendungsorientierte Perspektiven. Sie nutzt durch systematische Beobachtung das unerschöpfliche Repertoire an „Erfindungen der Natur“ und bezieht ihre Innovationskraft aus der Verbindung zwischen biologischer Grundlagenforschung und den steigenden technischen Möglichkeiten der Hightechwissenschaften. Gerade in einer Zeit, in der die moderne Technik vielfach an ihre ökologischen Grenzen stößt, trägt die Bionik dazu bei, umweltverträglichere Wege zu finden. Denn die Lösungen der Natur faszinieren durch maximale Energieeffizienz bei minimalem Materialeinsatz und bieten viel versprechende Ansätze für nachhaltiges Wirtschaften.